MIA

MIA – „Messenger Information Assistent“

Unter dem Menüpunkt „MIA“ kannst Du Inhalte an mehrere Messenger-Empfänger/Nutzer senden. Wir empfehlen Dir, dass sich die Empfänger über ein Widget zu Deinem Channel anmelden. Die Nutzer können natürlich auch die Rufnummer direkt auf dem Smartphone speichern und den Channel direkt anschreiben.

Der Versand von Push Nachrichten per Messenger an mehrere Empfänger wird primär von Telegram, Notify und Facebook unterstützt. Um den Facebook-Messenger für Push-Nachrichten nutzen zu können, benötigst Du einen Eintrag in den News Page Index von Facebook.

Für den Erhalt von Nachrichten per WhatsApp wird Notify als Helfer-App benötigt. Dabei wird bei Notify ein Teaser ausgespielt, der ein Kommando beinhaltet. Dieses Kommando muss in WhatsApp ausgelöst werden, um sich die Inhalte anzeigen zu lassen.

Wenn in Deinem Account das MIA-Feature nicht aktiv ist, dann wende Dich gerne an [email protected]

Alle weiteren Details findest Du in den nächsten Kapiteln.

Um Inhalte über Messenger versenden zu können, sind folgende Schritte nötig:

  1. MIA Einstellungen konfigurieren
  2. Anmelde-Widgets im Editor erstellen
  3. Inhalte planen und versenden

MIA Einstellungen konfigurieren

 

 

Unter dem Menüpunkt MIA Einstellungen, kannst Du folgende Einstellungen vornehmen:

 

MIA Einstellungen

 

Mia Nutzer aktivieren

 

Einstellung: Jede erste Nachricht aktiviert den User für MIA

Das bedeutet, dass „jede erste Nachricht“, die ein User sendet, ihn automatisch für MIA aktiviert. Ist ein Nutzer für MIA aktiv, dann bekommt er die Inhalte, die Du veröffentlichst, zugesandt.

Empfehlung: Wir empfehlen Dir diese Einstellung, wenn Du ausschließliche eine „1:n Kommunikation“ als Messengerservice anbieten möchtest.

 

Einstellung: Spezielle Nachricht aktiviert den User für Mia

Das bedeutet, dass der User nur für MIA aktiviert wird, wenn er das von Dir definierte „MIA Aktivierungswort“ sendet. Ein MIA Aktivierungswort kann z.B. „Start“ sein.

Empfehlung: Wir empfehlen diese Einstellung, wenn Du sowohl eine „1:n Kommunikation“ als auch eine „1:1 Kommunikation“ als Messengerservice anbieten möchtest.

 

Willkommensnachricht bei MIA Anmeldung

Wenn Du hier eine Nachricht hinterlegst, dann bekommt jeder Nutzer, der sich für MIA aktiviert automatisch die hinterlegte „Willkommensnachricht“ zugestellt.

Hinweis: Du kannst die „Willkommensnachricht“ auch über den Chatbot Builder definieren. Im Chatbot Builder kannst Du für jeden Messenger eine individuelle „Willkommensnachricht“ erstellen.

Empfehlung: Es empfiehlt sich eine Nachricht zu hinterlegen, dann weiß der User sofort, ob die Aktivierung erfolgreich war.

 

Willkommenszusatz für WhatsApp (Notify)

Wenn Du hier eine Nachricht hinterlegst, dann bekommt jeder Nutzer, der die App „Notify als Push-App verwendet“ automatisch den hinterlegten „Willkommenszusatz“ zugestellt.

Der Willkommenszusatz dient als zusätzliche Nachricht/Information für alle WhatsApp Nutzer, die Notify noch nicht installiert haben.

 

Antwort bei fehlenden Inhalten

WhatsApp-User erhalten Deine Inhalte NICHT automatisch, sondern müssen diese eigenständig mit dem Kommando #top abrufen. Du kannst auch eigene Kommandos definieren, mit denen der Nutzer sich die Inhalte/Information „pullen“ kann. Wenn der WhatsApp-User bereits alle verfügbaren Inhalte mit dem Kommando #top abgerufen hat, dann erhält er automatisch die hinterlegte Antwort, z.B: "Es sind momentan leider keine neuen Inhalte verfügbar."

 

Anzahl Inhalte auf einmal abrufbar

Hier kannst du definieren, wie viele Nachrichten ein User erhalten soll, wenn er einmal das Kommando #top sendet.

 

Inhalte abrufbar für …

Es gibt Inhalte, die nur für einen bestimmten Zeitraum gültig sind, z.B. Tagesangebote.
Hier kannst Du den Zeitraum definieren, indem Deine Inhalte abrufbar sind.

Beispiel: Du versendest jeden Tag in der Früh ein Tagesangebot an Deine MIA-Abonnenten, dann empfiehlt es sich den Zeitraum „24 Stunden“ zu wählen. Der Inhalt Deines Tagesangebotes, ist ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung 24 Stunden durch das Kommando #top abrufbar.

Hinweis: Diese Einstellung kann nicht selektiv auf bestimmte Inhalte angewendet werden.

 

Installationsbestätigung Notify

Wenn ein Nutzer noch kein Notify auf seinem Smartphone installiert hatte und mit Hilfe des Willkommenszusatzes die Notify App installiert, dann bekommt dieser nach erfolgreicher Installation eine Bestätigung.

 

Abmeldebestätigung für MIA

Wenn Du hier eine Nachricht hinterlegst, dann bekommt jeder Nutzer, der sich für MIA deaktiviert automatisch diese „Abmeldebestätigung“ zugesandt. Ein User kann sich jederzeit eigenständig mit dem Keyword „Stop“ abmelden.

 

Kommando – Menü Aufruf

 

In MIA hast Du auch die Möglichkeit Deinen User ein einfaches Menü zur Orientierung anzubieten. Das Menü kann z.B. mit dem Kommando #hilfe vom User aufgerufen werden.

 

Überschrift

Hier kannst Du den Text für die Überschrift definieren z.B.: "Wähle eine der folgenden Optionen, um Informationen zu bekommen: …"

Kommando

  • Über das Plus-Icon kannst Du weitere Kommandos hinzufügen, die auch das Menü im Messenger aufrufen.
  • Über das Menü-Icon kannst Du die Kommandos bearbeiten und löschen.

 

 

Kommando – Menü

 

Hier kannst Du definieren, welche Menü-Kommandos und deren Aktion Du Deinen Usern anbieten möchtest.

  • Über das Plus-Icon kannst Du weitere Menü-Kommandos hinzufügen.
  • Über das Menü-Icon kannst Du die Position (Reihenfolge) des Kommandos im Menü definieren und auch bearbeiten und löschen.

Folgende Aktionen hast Du für ein Kommando zur Auswahl:

Aktion: Antwort

Wählst Du die Aktion: Antwort, dann erhält der User die von Dir definierte Antwort. Eine Antwort kann aus einer Textnachricht und einer Datei bestehen.

Aktion: Chatbot aktivieren

Wählst Du die Aktion: Chatbot aktivieren, dann wird der User in ein Chatbot-Thema weitergeleitet.

Aktion: Veröffentlichte Inhalte zurückschicken

Wählst Du die Aktion: Veröffentlichte Inhalte zurückschicken, dann erhält der User zuvor veröffentlichte Inhalte.

 

 

Inhalte planen und versenden

 

Unter dem Menüpunkt MIA kannst Du Inhalte planen und veröffentlichen.

Im Panel: Inhalt kannst Du den Inhalt erstellen. Auf der rechten Seite findest Du den „Panel-Picker“. Über das Pfeil-Symbol kannst Du den Panel-Picker auf- und zuklappen.
Tipp: Wenn Du mit der Maus über die Symbole fährst, dann wird Dir angezeigt, welches Panel du öffnest. Folgende Zusatz-Panels kannst du darüber öffnen:   

  • Veröffentlicht
  • Geplante Inhalte
  • Entwurf
  • Reichweite
  • Kommando - Menü
  • Vorschau

 

 

Um einen Inhalt versenden zu können, musst Du zuerst im Panel: Inhalt die Zielgruppe auswählen. (Per Voreinstellung gibt es nur die Zielgruppe „Alle Nutzer“.)

Als nächstes erstellst Du den Inhalt.

  • Wenn Du eine Mediendatei versenden möchtest, dann musst Du diese über den Button „Datei Hochladen“ bereitstellen. Folgende Medienformate sind möglich: jpg, png, gif, mp4, mp3, mov, pdf.
    Hinweis: Die Datei darf maximal 23 MB groß sein. Größere Dateigrößen werden von Telegram und Notify nicht unterstützt.
  • Bei „Inhaltstext“ kannst Du Deine Nachricht eingeben. Zusätzlich kannst Du über das „Emoji-Symbol“ ein Pop-Up aufrufen und Emojis hinzufügen.

Anschließend hast Du die Möglichkeit deinen Inhalt: vorzuplanen, als Entwurf zu speichern oder zu veröffentlichen.

Inhalt planen: Wenn Du einen Inhalt planst, dann wird dieser automatisch zu dem Zeitpunkt versendet, den Du definiert hast.

Entwurf: Wenn Du einen Inhalt als Entwurf speicherst, dann kannst Du diesen später wieder bearbeiten, planen und veröffentlichen.

Inhalt veröffentlichen: Wenn Du einen Inhalt veröffentlichst, dann wird der Inhalt sofort an die gewählte Zielgruppe versendet.

 

Enthaltene Panels im Panel-Picker:

 

Panel: Veröffentlichte Inhalte

Dort siehst Du die Historie Deiner veröffentlichten Inhalte und zusätzliche Informationen.

Besonderheit: Fährst Du mit der Maus über die grün „eingefärbten Zahlen“, z.B. bei „Reichweite Inhalt“, dann werden Dir weitere Informationen angezeigt.

 

 

Panel: Geplante Inhalte

Hier siehst Du Deine geplanten Inhalte. Die Inhalte können bearbeitet und gelöscht werden.

 

 

Panel: Entwurf

Hier siehst Du die Inhalte, die Du als „Entwurf“ gespeichert hast. Diese Inhalte können bearbeitet und gelöscht werden.

 

 

Panel: Reichweite

Hier erfährst Du wie viele Nutzer Du mit Deinem Inhalt erreichst.

Besonderheit: Fährst Du mit der Maus über die Graphik, dann werden Dir zusätzlich Informationen angezeigt.

 

 

Panel: Kommando-Menü

Hier kannst Du Inhalte bereitstellen, die vom Nutzer über das Kommando #<Begriff> abgerufen werden können. Sendet z.B. ein Nutzer über den Chat im Messenger das Kommando #kontakt, dann erhält der Nutzer den von Dir hinterlegten Inhalt. Das kann ein Text, Link oder ein Bild sein.

 

 

Panel: Vorschau

Über das Panel: Vorschau siehst Du, wie Deine Nachricht im Messenger aussieht.