Nutzermerkmale

Anhand von Nutzermerkmalen kannst du Daten zu deinen Nutzern in einem Profil hinterlegen und verwalten.

Abgefragt werden können bspw.: Name, Telefonnummer, Schuhgröße, Adresse etc. Der Merkmalsträger ist dabei immer der einzelne Nutzer, dem bei erstmaliger Kontaktaufnahme automatisch ein Profil mit deinen Merkmalen angelegt wird. Wie die Daten befüllt werden können, kannst du hier nachlesen.

Die Merkmale werden von dir als Administrator unter Einstellungen > Channel > Nutzermerkmale angelegt.

Die hier angelegten Merkmale werden automatisch auch als Variablen im Chatbot Builder hinterlegt und können innerhalb eines Chatbots verwendet werden. Nutzermerkmale, die gelöscht werden, erscheinen auch nicht mehr als Variablen im Chatbot Builder.

 

Merkmale anlegen

Über Anklicken des Plus-Zeichens kannst du alle für dich relevanten Merkmalen anlegen. Die Merkmale lassen sich nachträglich bearbeiten und löschen. Pro Merkmal muss dabei folgendes festgelegt werden:

  1. Name: Vergib einen internen Namen für das Merkmal

  2. Titel: Vergib einen Anzeigenamen für das Merkmal (Sieht der Nutzer)

  3. Typ: Definiere den Datentyp des Merkmals (z. B. Wort/ Zahl/ Ort)

  4. Werte: Hier kannst du (optional) die erlaubten Werte definieren (Was hier Sinn macht, ist natürlich abhängig vom unter 3. gewählten Datentyp)

  5. Sichtbarkeit für Kunden: Klick-Feld, ob der Nutzer das Merkmal in seinem Profil sehen soll

  6. Sichtbarkeit für Agenten: Klick-Feld, ob normale Agenten das Merkmal inkl. Inhalt sehen sollen (Dispatcher und Administratoren sehen das Merkmal inkl. Inhalt, um die Eingaben auswerten zu können)

Im Beispiel [1] legen wir ein Merkmal „Schuhgröße“ an, das im Nutzerprofil sowie für alle Agenten sichtbar sein soll und erlauben als zulässige Werte die Schuhgrößen 36, 37, 38, 39 und 40.

Beispiel [1]

 

 

Art der Daten

Bei der Art der Daten gibt es folgende Auswahlmöglichkeit:

  • Number: Daten, die aus Zahlen bestehen (z. B.: Telefonnummer)

  • Word: Daten, die aus einem Wort bestehen (z. B.: Vorname)

  • Text: Daten, die aus Text bestehen (z. B.: Motto)

  • ENUM - Entspricht der Aufzählung: Daten, bei denen mehrere Werte zur Auswahl stehen, aber nur eins ausgewählt werden kann (z. B.: Klassenstufe)

  • Collection - Entspricht der Sammlung: Daten, bei denen mehrere Werte zur Auswahl stehen und mehrere ausgewählt werden können (z. B.: Sportarten)

  • Location: Daten, die aus einer Stadt oder genauen Adresse bestehen. Hier ist auch eine Postleitzahl möglich (z. B.: Wohnort)

  • Date: Daten, die im Format tt.mm.jjjj vorliegen (z.B.: Geburtsdatum)

  • Time: Daten, die im Format hh:mm vorliegen (z.B.: Uhrzeit)

Bitte beachte, dass du die Werte des Typs ENUM und Collection kommasepariert und ohne Leerzeichen anlegen musst, um Darstellungsfehler zu vermeiden.

Im Beispiel [2] wurden mehrere Merkmale unterschiedlicher Datenarten hinterlegt.

Beispiel [2]

Für den Nutzer ergibt sich dabei folgende Profilansicht:

Profilansicht

Die befüllten Merkmale kannst du im weiteren Verlauf bequem für die Kundenbetreuung verwenden. Das Merkmal "Bewertung des Services" in diesem Beispiel ist nur für Admins und Dispatcher zu sehen. Normale Agenten sehen weder das Merkmal noch den Inhalt im Nutzerprofil.